Tag der offenen Tür 2017


Die Bereitschaft des Ortsvereins Widdelswehr- Petkum 2017

BL_Werner50 Jahre DRK Ortverein Widdelswehr- Petkum. Eine sehr lange Zeit, in der aktive Menschen ihre Freizeit in den Dienst der guten Sache stellen, sich ehrenamtlich engagieren.

Den Gedanken Henry Dunant’s, Menschen in Not zu helfen, war in den vergangenen Jahren immer das erklärte Ziel unserer Gruppe.

Sanitätswachen im sozialen Bereich, auf dem Sportplatz oder bei Festen, Blutspendetermine, die Mitarbeit im Sanitäts- und Betreuungsdienst und natürlich die Aus – und Fortbildung in allen diesen Bereichen ergeben ein kunterbuntes Bild unserer Aufgaben. Durch die Einbindung in den Katastrophenschutz der Stadt Emden kommt noch eine Verpflegungskomponente dazu.

Das Material für den Sichtungs-und Behandlungsplatz ( SBP ), ausgestattet für die Erstbehandlung von 50 Verletzten im Großschadenfall, verladen auf einem LKW und 3 großen PKW Anhängern, steht dem DRK in Emden seit ca. 17 Jahren zur Verfügung. Die Pflege des Materials und die Dokumentation ist entsprechend aufwändig. 

Ein weiteres Betätigungsfeld eröffnete sich uns vor ca. 2 Jahren. Die vielen Flüchtlinge mussten unter gebracht und versorgt werden. Hier waren wir mehrfach an verschiedenen Orten bei der Verpflegung , der Betreuung und der Logistik eingesetzt.

Die Instandhaltung und Pflege unseres DRK Heimes, des Gartens und der Fahrzeuge nimmt natürlich auch sehr viel Zeit in Anspruch. Wir sind sehr stolz darauf, alle anfallenden Arbeiten in Eigenleistung erledigen zu können.

Die Dienstabende finden jeden Montag ab 19.45 Uhr statt. Interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger sind natürlich immer herzlich willkommen, um im DRK mitzuarbeiten.

Werner Spannhoff

Bereitschaftsleiter

Kontakt:

Tel. 04921 57379

 wspannhoff@drk-widdelswehr-petkum.de      

 

Ostfrieslands fliegende SEG