Tag der offenen Tür 2017


    Nach 10 Jahren fuhr der DRK OV wieder nach Berlin

53

53 Mitglieder des DRK-Ortsvereins Widdelswehr/Petkum waren für 5 Tage unter der Leitung des 1. Vorsitzenden Erich Bolinius in Berlin. Gewohnt wurde im Hotel "Quentin" direkt am Kurfürstendamm. Neben einer Stadtrundfahrt in Berlin und Potsdam wurden auch der Reichstag, die Babelsberger Filmstudios, das Mahnmal für die ermordeten Juden Europas und ein ehemaliges Stasigefängnis besichtigt. Im ausverkauften Olympiastadion waren die Rot-Kreuzler beim Bundesligaspiel Hertha BSC gegen Hannover dabei. Abends wurde die Revue "Hexen" im berühmten Friedrichstadtpalast besucht. Geplant wurde diese Reise von Stefan Brinkmann, der auch den Besuch im Bundestag mit Empfang im Paul- Löbe- Haus organisierte. Ein Treffen mit Franz Müntefering (MdB/ SPD) kam leider nicht zu Stande, da Herr Müntefering im Wahlkampf in NRW eingesetzt war. Die Betreuung während der Fahrt mit einem Doppelstockbus der Fa. Bruns/ Varel, übernahmen wie in jedem Jahr Werner Spannhoff und sein Atjeudant Stefan Brinkmann.

Die 21. Reise dieser Art des DRK-Ortsvereins, soll im Oktober anhand von ein paar Hundert DIA`s, die Heinz Hanssen gemacht hat, noch einmal Revue passieren.

Die nächste Reise soll im kommenden Jahr nach Danzig gehen.